Marketing & Sales Research GroupProf. Dr. Martin Klarmann

Wissenschaftliche Arbeiten

Die Forschungsgruppe Marketing & Vertrieb bietet Seminare in Marketing & Vertrieb auf Bachelor- und Masterniveau sowie die Betreuung von Bachelorarbeiten und Masterarbeiten in verschiedenen Themengebieten an. Folgen Sie untenstehenden Tabs, um mehr über den Bewerbungs- und Betreuungsprozess zu erfahren.

Übersicht über wissenschafliche Arbeiten

Die Forschungsgruppe Marketing & Vertrieb von Prof. Dr. Martin Klarmann bietet in regelmäßigen Abständen ein Bachelorseminar in Marketing und Vertrieb an. 

Unter folgendem Link finden Sie die aktuelle Ausschreibung:

--keine aktuelle Ausschreibung--

 

Die formalen Richtlinien der Forschungsgruppe für die Gestaltung der Seminararbeit finden Sie unten auf dieser Seite.

Die Forschungsgruppe Marketing & Vertrieb von Prof. Dr. Martin Klarmann bietet in regelmäßigen Abständen ein Masterseminar in Marketing und Vertrieb an. 

Unter folgendem Link finden Sie die aktuelle Ausschreibung:

--keine aktuelle Ausschreibung--

 

Die formalen Richtlinien der Forschungsgruppe für die Gestaltung der Seminararbeit finden Sie unten auf dieser Seite.

Die Forschungsgruppe Marketing & Vertrieb bietet die Betreuung von Bachelorarbeiten auf verschiedenen Themengebieten an.

Wie kann ich mich bewerben?

Eine einheitliche Bewerbungsphase für die Abschlussarbeiten gibt es nicht. Sie können dazu jederzeit mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Motivation, Lebenslauf, Noten) an die Forschungsgruppe herantreten.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Eine Belegung des Moduls Grundlagen des Marketing ist für die Bearbeitung eines Bachelorthemas Pflicht. Zudem wird dringend empfohlen, vorher am Bachelorseminar teilzunehmen.

Welche Themen kommen in Frage? 

Die Fragestellungen sind in der Regel sehr eng mit den gegenwärtigen Forschungsthemen verknüpft. Dadurch erhalten die Studierenden Einblick in die aktuelle Forschung und können ihren Teil zu deren Weiterentwicklung beitragen. Alle Themen beinhalten grundsätzlich einen Empirieteil.

Möglichkeit 1: Ausgeschriebenes Thema

Eine Liste mit den aktuell ausgeschriebenen Themen finden Sie im Anschluss an diese Tabelle. Sollten Sie sich für ein Thema interessieren, wenden Sie sich bitte direkt an den angegeben Betreuer. 

Möglichkeit 2: Eigener Themenvorschlag

Wir sind offen für eigene Themenvorschläge. Diese können gegebenenfalls zusammen mit einem in Frage kommenden Betreuer verfeinert werden.

Wenden Sie sich dazu bitte mit einem maximal einseitigen Exposé (Inhalte: zentrale Fragestellungen der Arbeit, theoretische Bezugspunkte, geplante Vorgehensweise und Methoden, sowie Lebenslauf und Notenauszug) an  sven.feurer∂kit.edu oder direkt an den Betreuer, dessen Forschungsfeld am besten zu Ihrem Thema passt.

Möglichkeit 3: Praxisthema

Praxisbachelorarbeiten in Kooperationen mit Unternehmen sind denkbar. Wenden Sie sich dazu bitte mit einem maximal einseitigen Exposé (Inhalte: zentrale Fragestellungen der Arbeit, theoretische Bezugspunkte, geplante Vorgehensweise und Methoden, sowie Lebenslauf und Notenauszug) an sven.feurer∂kit.edu oder direkt an den Betreuer, dessen Forschungsfeld am besten zu Ihrem Thema passt.

Aktuell ausgeschriebene Bachelorarbeitsthemen

Praxis-Bachelorarbeit: Entwicklung eines Preismodells am Beispiel einer digitalen Gesundheitslösung 

Betreuer: Sven Feurer

 

Die Yuma Health UG External Link (haftungsbeschränkt) ist ein junges Hamburger Start-up, das schrittweise digitale Gesundheitslösungen auf den Markt bringen möchte. Das erste Produkt ist die App namens Yuma, die dem Nutzer eine Einschätzung gibt, wie lange er sich maximal in der Sonne aufhalten sollte

Yuma nutzt dabei Standort und Wetterdaten und berechnet mit einem eigenen Algorithmus die Zeitspanne, bis ein Sonnenbrand auftreten kann. Die App ist zunächst für den deutschen Markt entwickelt, ein Markteintritt in andere Länder ist geplant. Ziel der Arbeit ist die Erarbeitung eines Pricing-Konzeptes am konkreten Beispiel der Yuma-Gesundheits-App. Dafür soll zunächst auf Basis der wissenschaftlichen Literatur die grundsätzliche Herangehensweise für die Bepreisung (strategischer und taktischer Natur) von digitalen Geschäftsmodellen erarbeitet werden. Im nächsten Schritt soll in einer eigenen empirischen Studie die Zahlungsbereitschaft potenzieller Kunden empirisch gemessen und in das Pricing-Modell überführt werden. Ziel der Arbeit ist ein Vorschlag an die Geschäftsführung über die konkrete Bepreisung der App.

Praxis-Bachelorarbeit: Entwicklung einer Preisstrategie für eine neuartige Software im B2B-Bereich

Betreuer: Sven Feurer

 

MK Versuchsanlagen (https://mk-versuchsanlagen.de/ External Link) ist ein 1988 gegründetes KMU aus Mittelhessen mit mehr als 120 Mitarbeitern, das Reinraumtechnik sowie Prüfgeräte und Messinstrumente entwickelt und vertreibt. Die Produkte kommen hauptsächlich in der Pharmaindustrie und an Universitäten zum Einsatz. Das Unternehmen plant nun zusätzlich unter dem Dach der Firmenausgründung Ser|War|Tec die Vermarktung einer „High Performance Life Cycle Tracking Software“.

Ziel dieser Bachelorarbeit ist die Entwicklung einer Preisstrategie für diese Software. Dazu soll zunächst auf Basis der wissenschaftlichen und praxisnahen Literatur geeignete Pricing-Ansätze diskutiert werden. Danach soll anhand eines Beispielkunden ein Vorschlag für eine konkrete Preisgestaltung erarbeitet werden.

Praxis-Bachelorarbeit: Cash, credit, or phone?

Betreuer: Anika Honold

 

Zhang und Mao (2020) untersuchten die Auswirkungen von Verbraucherfaktoren (z.B. wahrgenommen Nützlichkeit, relativer Vorteil) auf die Verhaltensabsichten bei der Einführung von mobilen Zahlungen. Aufbauend auf der Theorie des rationalen Handelns und des Technologie-Akzeptanzmodells (TAM) wurde ein Verhaltensintentionsmodell entwickelt. Im Rahmen einer Online-Umfrage wurden Daten von 394 Nicht-Nutzern von NFC-Mobilzahlungen in den Vereinigten Staaten gesammelt. Die Ergebnisse des Strukturgleichungsmodell zeigten, dass das Model, die Absicht einzelner Verbraucher, Zahlungen per NFC-Mobilfunk anzunehmen, signifikant beeinflussten. Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die verwendete Theorie in Zhang und Maos Arbeit aufzubereiten sowie in einem Experiment (Onlinebefragung) zu testen, ob sich die Ergebnisse auf den deutschen Markt replizieren lassen.

Welche sonstigen Regelungen gelten für die Anfertigung und Anmeldung meiner Bachelorarbeit?

Informationen zu den formalen Richtlinien der Forschungsgruppe sowie zur Anmeldung der Bachelorarbeit finden Sie unten auf dieser Seite.

Die Forschungsgruppe Marketing & Vertrieb bietet die Betreuung von Masterarbeiten auf verschiedenen Themengebieten an.

Wie kann ich mich bewerben?

Eine einheitliche Bewerbungsphase für die Abschlussarbeiten gibt es nicht. Sie können dazu jederzeit mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Motivation, Lebenslauf, Noten) an die Forschungsgruppe herantreten.

Welche Voraussetzungen gibt es?

Ein erfolgreicher Abschluss der Veranstaltung Market Research (ehemals Marktforschung) ist für die Bearbeitung eines Masterarbeitsthemas Pflicht. Zudem wird dringend empfohlen, vorher das Masterseminar am Lehrstuhl belegt zu haben.

Welche Themen kommen in Frage? 

Die Fragestellungen sind in der Regel sehr eng mit den gegenwärtigen Forschungsthemen verknüpft. Dadurch erhalten die Studierenden Einblick in die aktuelle Forschung und können ihren Teil zu deren Weiterentwicklung beitragen. Alle Themen beinhalten einen Empirieteil.

 

Möglichkeit 1: Ausgeschriebenes Thema

Eine Liste mit den aktuell ausgeschriebenen Themen finden sie hier. Sollten Sie sich für ein Thema interessieren, wenden Sie sich bitte direkt an den angegeben Betreuer. 

Möglichkeit 2: Eigener Themenvorschlag

Wir sind offen für eigene Themenvorschläge. Diese können gegebenenfalls zusammen mit einem in Frage kommenden Betreuer verfeinert werden.

Wenden Sie sich dazu bitte mit einem maximal einseitigen Exposé (Inhalte: zentrale Fragestellungen der Arbeit, theoretische Bezugspunkte, geplante Vorgehensweise und Methoden, sowie Lebenslauf und Notenauszug) an sven.feurer∂kit.edu oder direkt an den Betreuer, dessen Forschungsfeld am besten zu Ihrem Thema passt.

Möglichkeit 3: Praxisthema

Praxismasterarbeiten in Kooperationen mit Unternehmen sind denkbar, hier gelten aber höhere Hürden als bei der Bachelorarbeit (insb. Bearbeitung einer bestehenden Forschungslücke und wissenschaftlicher Erkenntnisgewinn). Wenden Sie sich dazu bitte mit einem maximal einseitigen Exposé (Inhalte: zentrale Fragestellungen der Arbeit, theoretische Bezugspunkte, geplante Vorgehensweise und Methoden, sowie Lebenslauf und Notenauszug) an sven.feurer∂kit.edu oder direkt an den Betreuer, dessen Forschungsfeld am besten zu Ihrem Thema passt.

Aktuell ausgeschriebene Masterarbeitsthemen

Derzeit sind keine Abschlussarbeiten ausgeschrieben. Sie können sich dennoch gerne initiativ mit einem eigenen Themenexposé bei uns bewerben. Bitte fügen Sie einen aktuellen Lebenslauf und einen Notenspiegel bei und schicken die Unterlagen an sven.feurer∂kit.edu. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

 

Welche sonstigen Regelungen gelten für die Anfertigung und Anmeldung meiner Masterarbeit?

Informationen zu den formalen Richtlinien der Forschungsgruppe sowie zur Anmeldung der Masterarbeit finden Sie unten auf dieser Seite.

Regelungen zur Anfertigung und Anmeldung einer wissenschaftlichen Arbeit 

Gestaltungsrichtlinien zur Anfertigung von Seminar- und Abschlussarbeiten

Unter dem folgenden Link finden Sie die formalen Richtlinien der Forschungsgruppe zur Gestaltunge einer wissenschaftlichen Arbeit. Bitte beachten Sie auch die Regeln zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis im Karlsruher Institut für Technologie (KIT), zu finden unter folgendem Link.

Formale Anmeldung einer Abschlussarbeit

Wenn Sie eine Bachelor- oder Masterarbeit formal anmelden möchten, so finden Sie unter folgendem Link den Antrag auf Anmeldung einer Abschlussarbeit. Bitte füllen Sie diesen Antrag nach Rücksprache mit Ihrem Betreuer oder Ihrer Betreuerin aus und geben Sie das unterschriebene Dokument im Sekretariat ab oder senden es an gloria.zanda∂kit.edu.