Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Bachelorarbeitsthemen

 

Entwicklung einer Vertriebsstrategie für ein B2B-Startup

Betreuer M.Sc. Maximilian Lüders

Ein Startup im Hightech-Bereich, welches Produkte aus Hard- und Softwarekomponenten entwickelt und auf B2B-Märkten vertreibt, steht einer Vielfalt von Herausforderungen in der Vermarktung gegenüber. Das Unternehmen verfügt über Arbeitsplätze in Karlsruhe und Heidelberg.

Ihre Bachelorarbeit soll einen Beitrag zur Vertriebsstrategie leisten. Der Vertrieb des Unternehmens basiert aktuell auf persönlichen Kontakten und Gesprächen. Sie sollen im Rahmen Ihrer Bachelorarbeit potentielle Kundengruppen identifizieren (z.B. Nutzer, OEM, Integrator) und das jeweils optimale Vertriebskonzept entwickeln. Diese Konzepte sollten auf den Anforderungen der Kundengruppen basieren, die Sie durch Kundeninterviews identifizieren.

 

Markenmanagement bei einem B2B-Startup

Betreuer: M.Sc. Ingo Halbauer

Ein Startup im Hightech-Bereich, welches Produkte aus Hard- und Softwarekomponenten entwickelt und auf B2B-Märkten vertreibt, steht einer Vielfalt von Herausforderungen in der Vermarktung gegenüber. Das Unternehmen verfügt über Arbeitsplätze in Karlsruhe und Heidelberg. Ihre Bachelorarbeit soll einen Beitrag zum Markenmanagement des Unternehmens leisten. Im Rahmen der Bachelorarbeit sollen im B2B-Bereich Aspekte der Markenstrategie erarbeitet sowie Erfolgsfaktoren ausgemacht und analysiert werden. Ziel ist es auf Basis dieser Erkenntnisse eine Strategie für den Zielmarkt des Unternehmens zu entwickeln.

 

Feel as Sick as a Parrot? Über die Anpassung von Erwartungen

Betreuer: M.Sc. Martin Moosbrugger

Blessed is he who expects nothing for he shall never be disappointed. Diese Weisheit kam Alexander Pope vor fast 300 Jahren über die Lippen und gilt für Sportmatches genauso wie für den Gebrauchtwagenkauf. Die Marketingforschung zeigt, dass manche Konsumenten tatsächlich sehr sensitiv darauf reagieren, wenn ihre Erwartungen nicht erfüllt werden (Diskonfirmation). Um eine Enttäuschung zu vermeiden, schrauben sie ihre Erwartungen von vorneherein herunter. Umgekehrt neigen perfektionistische Käufer dazu, übertrieben hohe Erwartungen an ein Produkt zu haben. Sie übertragen ihr Streben nach makelloser Qualität auch auf die Dinge, mit denen sie sich umgeben.

Ziel der Bachelorarbeit ist, die Studie von Kopalle/Lehmann (2001) zu replizieren und den moderierenden Einfluss von Diskonfirmations-Sensitivität und Perfektionismus auf die Erwartungsbildung und die Kundenzufriedenheit zu untersuchen. In einem (Online-)Szenario-Experiment können diese und etwaige weitere Einflussfaktoren analysiert werden.

 

Crowdfunding Kampagne für das Startup „BamBuk E-Trikes & Tandems“

Betreuer: M.Sc. Verena Rieger

Sie wollten schon immer ein Startup Unternehmen aktiv in seiner Finanzierungsphase unterstützen und dabei praktische Erfahrungen sammeln? Im Rahmen dieser Bachelorarbeit geht es darum, eine Crowdfunding Kampagne für das Startup „BamBuk“ strategisch zu planen, durchzuführen und zu evaluieren. Zunächst sollen hierbei Erfolgsfaktoren von Crowdfunding auf Basis der Literatur abgeleitet werden. Dann soll für diesen konkreten Anwendungsfall eine Strategie konzipiert und umgesetzt werden.

BamBuk stellt auf Basis einer eigenen Technologie sog. E-Trikes her. E-Trikes sind elektrisch angetriebene „Dreiräder“ in sehr sportlichem, hochwertigem Design. Sie ermöglichen insbes. Paaren, für die sportlich nicht die gleichen Voraussetzungen bestehen, gemeinsame Ausflüge. Die ersten Exemplare sind bereits erfolgreich verkauft.

Die Arbeit wird von der Forschungsgruppe Marketing & Vertrieb betreut und in Zusammenarbeit mit „BamBuk“ und dem CyberForum angeboten.